Wer sind die "Seifenschwestern"?

Auf dem Bild rechts sind wir gut zu erkennen:
Silke Hebgen (links) und KatrinThiede (rechts) bei der "Soester Fehde 2011".

Wir sind keine biologischen Schwestern, sondern zwei Freundinnen, die vor allem zwei Hobbies verbinden:
Die Seifensiederei und die Darstellung des Lebens im Mittelalter, sogenanntes "Reenactment".

Wir sind Mitglieder der "Soester Mittelalterfreunde e.V." und helfen u.a. viermal im Jahr, Besuchern der Stadt Soest, die ein "Gassenintermezzo" gebucht haben, das Mittelalter näher zu bringen.

Warum Seife?

Es ist noch gar nicht so lange her, da gingen wir selber als Besucher über (Mittelalter-)Märkte und freuten uns, wenn dort eine Seifensiederin ihre Ware anbot. Es war immer ein schönes Erlebnis, sich durch die vielen Sorten zu schnuppern und am Ende sicher zu sein, ein Naturprodukt gekauft zu haben, das weder maschinell hergestellt, noch mit unnötigen Zutaten wie z.B. Konservierungsstoffen versetzt wurde.

Eines Tages hatte Katrin die Gelegenheit, an einem Kursus teilzunehmen, und so das Seifensieden selbst zu erlernen. Und von diesem Tag an war es um uns geschehen: So viele Düfte, Farben und Formen, so viele Möglichkeiten...

Und so reifte der Plan in uns, unsere beiden Hobbies zu verbinden: Warum nicht auch unsere Seife auf Märkten verkaufen?

Nach vielen Hürden und nachdem wir alle Erfordernisse der Kosmetikverordnung erfüllt haben sind wir nun soweit.
Auf dieser Seite werden Sie immer als Erste erfahren, auf welchen Märkten Sie uns finden können. Und wenn mal keiner in Ihrer Nähe dabei ist: Füllen Sie einfach ein Bestellformular aus und schicken Sie es uns per Fax oder per Post zu, wir senden Ihnen gerne ein duftendes Päckchen direkt nach Hause.

 

Was ist das Besondere?

Wir leben unsere Begeisterung und Leidenschaft für natürliche und unverfälschte Naturpflege.

Bei allem, was direkt unsere Haut berührt, gehen wir keine Kompromisse ein. Wir verwenden vorwiegend pflanzliche, naturreine Inhaltsstoffe für unsere Seifen.

Unser Sortiment besteht aus vielen verschiedenen Naturseifen, wie Kräuter- und Blüten-, Shampoo-, Rasier- und Salzseifen.

Unsere Seife wird langsam und schonend aus Pflanzenölen verseift.

Nach dem Verseifen muss eine Naturseife wie ein guter Käse 6 wochen trocknenb und reifen. Dadurch wird der PH-Wert immer hautverträglicher und die Schaum- und Pflegeeigenschaften bilden sich voll aus.Gute Olivenseife benötigt sogar bis zu einem halben Jahr, um richtig perfekt zu werden. Diesen Qualitätsunterschied kann man merken, fühlen und schnuppen.